Noch Fragen ?

Sie haben noch Fragen? Hier beantworten wir Ihnen die meist gestellten Fragen!
Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

1. Wie breit und wie lang können die Teppiche gewebt werden?
2. Gibt es Standardmaße?
3. Was bedeutet Maßschwankung +/-3% ?
4. Wie messe ich den Teppich richtig aus?
5. Gibt es Teppiche mit Ausschnitt?
6. Gibt es Teppiche in Rund oder in Achteck-Format?
7. Welchen Teppich kann ich auf eine Fußbodenheizung legen?
8. Ist Ihre Schafwolle eulanisiert (Mottenschutzmittel)?
9. Verwenden Sie chemische Ausrüstung?
10. Sind die Teppiche beidseitig verwendbar?
11. Was bedeutet Jute bei der Matterialzusammensetzung?
12. Gibt es Schafwollteppiche aus 100% Schafwolle?
13. Was bedeutet gefilzt oder gewalkt?
14. Sind die Teppiche waschbar?
15. Sind Ihre Teppiche für Allergiker geeignet?
16. Welche Farbstoffe verwenden Sie?
17. Wir haben selber Schafwolle. Können wir diese Umtauschen oder verarbeiten lassen?
18. Warum verwenden Sie als Kettgarn ein Leinengarn?
19. Wir haben selber Stoffe oder Stoffreste. Können wir diese zu einem Teppich weben lassen?
20. Kann ich meine eigenen Farbwünsche verwirklichen lassen?
21. Wo kann ich sonst Ihre Produkte kaufen?


1. Wie breit und wie lang können die Teppiche gewebt werden?
Schafwollteppiche können 330 cm breit gewebt werden. Alle anderen können meistens bis 315 cm breit gewebt werden. Die Länge ist eigentlich fast immer machbar. Begrenzt wird die Länge nur durch das Fassungsvermögen des Warenbaums im Webstuhl. Das heißt in der Regel eine maximale Weblänge von 20 Meter.

2. Gibt es Standardmaße?
Sie können bei uns jede beliebige Maß-Kombination ohne Aufpreis bestellen.

3. Was bedeutet Maßschwankung +/-3% ?
Wir versuchen jeden Teppich so maßgenau wie möglich herzustellen. Leider wirken sich aber schon geringfügige Unterschiede in der Garnstärke, Materialbeschaffenheit und Webfestigkeit auf die Maßgenauigkeit aus.
Die Webbreite ist meistens sehr genau herzustellen. Hier liegt die Maßschwankung bei maximal 2 % +/- das heißt, dass der Teppich zum Beispiel bei einer Webbreite von 100 cm 2 cm schmaler oder breiter ausfallen kann.
Die Weblänge ist mit einer Maßschwankung von 3% +/- leider etwas größer. Das bedeutet, dass der Teppich zum Beispiel bei einer Weblänge von 200cm 6 cm länger oder kürzer ausfallen kann. Bitte berücksichtigen Sie diese Schwankungen schon bei Ihrer Bestellung.

4. Wie messe ich den Teppich richtig aus?
Das hängt natürlich vom Zweck ab, den der Teppich erfüllen soll. Ist der Teppich zum Sitzen gedacht, so sollte natürlich für jeden Sitzplatz genügend Platz zur Verfügung stehen.
Wenn Tisch und Stühle auf den Teppich stehen sollen, dann sollten Sie für jeden Stuhl mindestens 60 cm ab Tischkante rechnen. Besser wäre jedoch 80 cm, um beim zurück rückendes Stuhls nicht vom Teppich zu gleiten.
Schön ist meisten auch, wenn von Ihrem schönen Boden noch was zu sehen ist. Schwierig ist manchmal die Gestaltung von langen Gangfluren. Hier sollte der Teppich so breit wie möglich genommen werden. Streifen unterstützen außerdem die Breitenwirkung. Um sich die Gestaltung leichter zu machen, empfehlen wir entweder einen alten Teppich, Decken oder Zeitungen in der Größe des Wunschteppichs probeweise auszulegen.

5. Gibt es Teppiche mit Ausschnitt?
Wir weben auch Teppiche mit Diagonalen oder rechteckigen Aussparungen. Auch für Wohnmobile, wo Teppiche 2 oder gar 3 Aussparungen haben. Bitte beachten Sie aber auch hier die möglichen Maßschwankungen, die sogar etwas größer ausfallen können. Wir beraten Sie gerne persönlich und unterbreiten Ihnen ein Festpreisangebot.

6. Gibt es Teppiche in Rund oder in Achteck-Format?
Runde Teppiche weben wir nicht. 8-Eck weben wir dagegen schon. Unsere Achteck-Formate werden wie rechteckige mit einer normalen Webkante gewebt. Sie haben dadurch die gleiche Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit.

7. Welchen Teppich kann ich auf eine Fußbodenheizung legen?
Grundsätzlich eigenen sich alle unsere Teppiche auch für Fußbodenheizungen. Bitte beachten Sie, dass Naturfasern sich farblich leicht verändern. Daher sollten Teppiche auf Fußbodenheizung wenigstens einmal jährlich gewendet werden. Wir empfehlen nicht mehr als 50 % der Bodenfläche zu belegen.

8. Ist Ihre Schafwolle eulanisiert (Mottenschutzmittel)?
Nein, wir verwenden weder Eulan (Permethrin) noch andere chem. Mottenschutzmittel wegen der Risiken für die Gesundheit.

9. Verwenden Sie chemische Ausrüstung?
Nein, wir verwenden keine chemische Ausrüstung wie Imprägniermittel oder Farbfixierer. Wir verarbeiten nur beste, von uns selbst ausgesuchte. Materialien. Alle Stoffe die wir in unseren Baumwollteppichen oder Fleckerlteppichen verarbeiten werden von deutschen Firmen für den deutschen Markt hergestellt. In der Regel unterliegen die Stoffhersteller den Regeln von Ökotex 100. Unsere Neuseelandwolle ist schadstoffgeprüft und Zertifiziert. Wir verarbeiten viel heimische Wolle. Unsere Teppichwollfarben werden in den meisten fällen aus mehreren Farbtönen gemischt. Je heller die Naturfarben sind, desto mehr Neuseelandwolle geben wir dem Mischverhältnis zu, da diese Wolle eine gleichbleibende Farbqualität besitzt. Je dunkler die Naturfarben sind um so mehr heimische Wolle können wir dabei verarbeiten. Wenn Sie genau wissen möchten aus welchen Wollsorten wir Ihren Teppich weben, dann fragen Sie einfach bei uns nach.

10. Sind die Teppiche beidseitig verwendbar?
Ja. Schafwollteppiche sollten regelmäßig gewendet werden.

11. Was bedeutet Jute bei der Matterialzusammensetzung?
Schafwollteppiche werden aus einem maschinell gesponnen Garn gewebt. Beim spinnen wird Jute als Docht oder Grundgarn verwendet. Auf dieses Grundgarn wird Wolle aufgesponnen. Jute eignet sich dabei hervorragend für Schafwollteppiche, da es ebenfalls ein Naturgarn ist und dem Teppich eine besondere Stabilität und Festigkeit verleiht.

12. Gibt es Schafwollteppiche aus 100 % Schafwolle?
Ja, wir weben unsere weißen Schafwollteppiche grundsätzlich aus 100% Schafwolle. Dabei wird anstatt der Jute eine sehr feste weiße Wollschnur verwendet. Die Teppichqualität ist zwar kaum merklich weicher, dafür aber genauso langlebig. Oftmals wird gebleichte Jute verwendet, auf die wir hier aus ökologischen Gründen verzichten.

13. Was bedeutet gefilzt oder gewalkt?
Gewalkte oder gefilzte Qualität steht für sehr strapazierfähige Schafwollteppiche.
Es gibt bei den Schafwollteppichen grundsätzlich zwei Verarbeitungsqualitäten: Flauschig und gewalkt.
Flauschig bedeutet, dass die versponnene Wolle ohne weiterer Behandlung zum Teppich verarbeitet wird. Der Teppich erhält dadurch eine weiche und etwas flauschige Oberfläche. Gewalkt bedeutet, dass die versponnene Wolle in einem speziell kontrollierten Verfahren gewaschen wird. Dadurch verhaken sich die Hornschuppen des Wollhaars und bilden eine verfilzte Oberfläche. Durch dieses Verfahren erhält das Wollgarn sein charakteristisches Aussehen. Der Teppich ist dadurch strapazierfähiger und eignet sich besonders für stark beanspruchte Flächen.

14. Sind die Teppiche waschbar?
Ja. Kleinere Teppich könne Sie in der Waschmaschine mit maximal 30 Grad und Wollwaschgang ( nicht schleudern auch Ihrer Waschmaschine zuliebe ) mit etwas Colorwaschmittel (Baumwollteppiche und Fleckerlteppiche) und etwas Schmierseiffe oder ein anderes rückfettendes Waschmittel für die Schafwollteppiche waschen. Größere Teppiche geben Sie bitte in eine zuverlässige Wäscherei.
Sie können die Teppiche auch reinigen lassen, aber der Umwelt zuliebe sollten sie dies erst machen, wenn beim Waschen nicht mehr alle Flecken rausgehen.
Tipp zur Fleckentfernung: Grundsätzlich sollten alle nassen Flecken sofort mit viel Wasser verdünnt ausgewaschen werden. Bei Rotwein und anderen säurehaltigen Flecken empfehlen wir die Verwendung einer kalten Seifen- oder Waschmittellauge. Bei Fettflecken,zum Beispiel Schokolade, empfehlen wir mit warmen Spülmittelwasser die Flecken aufzulösen.

15. Sind Ihre Teppiche für Allergiker geeignet?
Da unsere Teppiche waschbar sind, können gerade Hausstaub Allergiker aufatmen. Speziell unsere Baumwollteppiche mit ihrer glatten und festen Oberflächenstruktur haben sich hier besonders bewährt. Tierhaar Allergiker sollten ebenfalls eher Baumwollteppiche bevorzugen, wobei die gewalkte Schafwolle kaum Fasern freigibt. Außerdem ist eine Wollallergie sehr selten, da Schafwolle eine sehr dicke Faser ist. Schafwolle filtert hingegen Schadstoffe aus der Wohnraumluft wie Formaldehyd.

16. Welche Farbstoffe verwenden Sie?
Wir versuchen schon aus Kostengründen auf Farbstoffe so weit es geht zu verzichten. Zum Beispiel verwenden wir bei grauen Wolltönen in der Regel schwarzbraune Schweizer Bergschafwolle. Für die Rot.- oder Blautöne etc. wird die Schafwolle mit Säurefarbstoffen gefärbt. Hierbei wird die Wolle im Säurebad warm gewaschen. Dabei wird die Faserstruktur geöffnet und der Farbstoff kann einziehen. Diese Färbemethode bei Schafwolle ist über Jahrzehnte bewährt und ermöglicht ohne Einsatz von Chemischen Hilfsstoffen wunderbare haltbare Farbergebnisse zu erzielen.
Unsere Baumwollbänder werden ausnahmslos in deutschen Färbereien gefärbt. Hierbei wird der Ökotexstandard 100 erreicht. Diese Farbstoffe sind für den Gebrauch auch auf der Haut entwickelt. ( Eine Zertifizierung haben wir noch nicht beantragt, da diese für uns als Familienunternehmen schlichtweg zu teuer ist.)

17. Wir haben selber Schafwolle. Können wir diese Umtauschen oder verarbeiten lassen?
Gerne nehmen wir Ihre gewaschene Wolle in Zahlung oder verarbeiten sie zu einem Schafwollteppich oder kämmen sie zum Vlies für Füll- oder Bastelwolle oder zum Handspinnen.

18. Warum verwenden Sie als Kettgarn ein Leinengarn?
Unser Leinenkettgarn Nm 6/3 hatt sich seit Jahren als sehr stabiles und haltbares Teppichkettgarn bewährt. Natürlich ist es etwas teurer als andere Kettgarne hat aber einen wesentlich besseren ökologischen Fußabdruck.

19. Wir haben selber Stoffe oder Stoffreste. Können wir diese zu einem Teppich weben lassen?
Gerne verarbeiten wir auch Ihre Materialien zu Teppiche. Lassen Sie sich dazu ein Angebot machen. Beschreiben Sie uns dazu wie die Materialen aussehen. Für uns ist dabei entscheidend welche Arbeitsschritte wir noch ausführen müssen.

20. Kann ich meine eigenen Farbwünsche verwirklichen lassen?
Selbstverständlich können Sie zum Beispiel bei den Baumwollteppichen alle Musterbeispiele auch farblich abändern. Zum Beispiel können Sie die Farben von Muster Steffi zu Muster Anna hinzufügen. Auch bei den Schafwollteppichen ist das möglich. Falls Sie aber Farben haben möchten die Sie im Internet bei uns nicht finden, dann melden Sie sich bei uns wir beraten Sie gerne.

21. Wo kann ich sonst Ihre Produkte kaufen?
Unsere Teppich sind alle mit sehr hohen individuellen Aufwand gefertigt. Daher ist unsere Kalkulation leider sehr eng gefasst und lässt uns für Wiederverkäufer keinen Spielraum.
Wir vermarkten daher unsere Produkte ausnahmslos selber.


Haben Sie noch weiter Fragen, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.